Om u de beste gebruikservaring te kunnen bieden, gebruiken wij cookies. Voor meer inhoudelijke informatie en het onderscheid die wij hier in maken, verwijzen wij u door naar ons Cookie beleid

Accepteer cookies

geschiedenis HSV de Maas

Gevonden op de site van ASV Gieboldehausen. Hiermee hebben we destijds diverse uitwisselingen gehad, o.a. met ons 35 jarig bestaan in Beugen in 1968.

 

Aus der Vereinsgeschichte des Angelsportsvereins


Gieboldehausen

Am Ende des 1. Vereinsjahres waren bereits 16 Sportfreunde im ASV organisiert. Aufgrund der starken Nachfrage erhöhte sich die Mitgliederzahl von Jahr zu Jahr.
Besonders beliebt waren die Kameradschaftsangeln bei denen nicht nur geangelt wurde. Diese fanden jährlich 2 Mal statt. Im Jahre 1953 wurden erstmals Forellensetzlinge, Karpfen, kleine Hechte und auch Aale ausgesetzt.
Da der Sportfreund Karl-Otto Moldenhauer zeitweise auch über ein Boot verfügte, wurde der ASV mehrmals zur Leichensuche in der Rhume eingesetzt. Bei insgesamt 3 Einsätzen konnten die ertrunkenen geborgen werden.
Bei einem größeren Fischsterben in der Hahle erlitt im Jahre 1960 unser 1. Vorsitzender Paul Stanke einen tödlichen Herzschlag neben der Hahlebrücke.
Unter dem im Jahre 1965 neugewählten 1. Vorsitzenden Karl Wiegand wurden erstmals Fangbücher an die Mitglieder ausgegeben, damit am Jahresende eine ordentliche Fangstatistik erstellt werden kann. Um bei Fischsterben schnell regieren zu können, wurde ein Alarmplan angefertigt. In diesem Jahr wurde erstmals eine Schulung zur Sportfischerprüfung durchgeführt. 26 Mitglieder nahmen an der Prüfung teil und alle bestanden mit gutem Erfolg.
Bereits im Jahre 1964 wurden durch Karl Wiegand erste Kontakte zum holländischen Verein „KSV De Maas Beugen“ in Nordbraband aufgenommen. Am 19.6.1965 waren die holländischen Sportfreunde erstmals unsere Gäste. Da unser Vereinsgewässer aufgrund starker Regenfälle nicht zu beangeln war, fand das gemeinsame Kameradschaftsangeln in Bad-Lauterberg statt. Unsere Gäste waren von der Harzlandschaft sehr begeistert.
Der Gegenbesuch bei unseren Freunden in Holland vom 17.6.-19.6.1966 war ein großer erfolg. Die Eindrücke, die bei dieser Fahrt gewonnen werden konnten, waren unvergesslich. Die Freundschaft konnte weiter gefestigt werden.
Im Jahre 1967 waren unsere Holländischen Freunde wieder unsere Gäste. Von uns wurde eine Patenschaft für den „ASV Dee Maas Beugen“ übernommen. Der 1. Vorsitzende, Herr Laurenz Hendrix, wurde zum Ehrenmitglied unseres Vereins ernannt. Landrat Willi Döring brachte bei der Verabschiedung in einer kurzen Ansprache zum Ausdruck, dass sich auch die Gemeinde und der Landkreis über die geschlossene Freundschaft freue und überreichte zum Abschied einen Wappenteller des Kreises Duderstadt.
1968 fand ein weiterer Gegenbesuch bei unserem Patenverein in Holland statt. Sportfreund Karl Wiegand wurde zum Ehrenmitglied des „HSV De Maas Beugen“ ernannt und mit dem Ehrenkranz des Vereins ausgezeichnet.